WordPress Plugin: StatPress – nicht empfehlenswert

Am 10. November von Arne Lorenz

StatPress ist ein Plugin zu anzeige einiger statistischer Daten der WordPress Seite.
Man kann z.B. Zugriffszahlen und gesuchte Begriffe auf einen Blick, direkt im Backend sehen.

Vorteil bei diesem Plugin ist, dass die Zugriffszahlen lokal in der eigenen Datenbank gespeichert werden.
So hat man keine Probleme mit dem Datenschutz, wie bei Google Analytics.

Geeignet ist das Plugin für Seiten wenigen mit mittleren Zugriffszahlen, da sonst die Datenbank sehr groß werden kann. Für die meisten Seiten ist das aber kein Problem.

Möchte man nur einen kleinen Überblick der Seitenaufrufe bekomme und braucht keine detaillierte Analyse der Aufrufe ist dieses Plugin sehr zu empfehlen.

 

Edit:

Leider kann ich das Plugin aktuell nicht mehr empfehlen. Ich hatte in einer Seite das Problem, dass die Ladezeiten der Seite durch dieses Plugin auf 14,5 Sekunden pro Seitenaufruf anstieg.

Ich tendiere mittlerweile ehre dazu  Piwik oder halt Google Analytics (wenn möglich) zu nutzen. Vor allem das Piwik Plugin stellt die Ergebnisse auch sehr übersichtlich dar, ohne dabei der Seitenaufruf zu verlangsamen.

 

Comments are closed.